Die Praxismanagerin

Aufgaben der Praxismanagerin

  • Betreuung der Patienten/-innen.
  • Durchführung der für den Betrieb der Ordination erforderlichen organisatorischen
  • und administrativen Managementtätigkeiten.
  • Durchführung des Abrechnungswesens.
  • Durchführung und Planung der geforderten Ablaufstrukturen.
  • Kommunikation mit Geschäftspartnern und Versicherungen.
  • Kontrolle und Beschaffung der nötigen Arbeitsmittel.
  • Kontrolle der Qualitätsvorgaben.
  • Kontrolle der Praxishygiene, Reinigung, Desinfektion, Sterilisation sowie der Abfallentsorgung.
  • Wartung der Produkte, Geräte und sonstiger Behelfe in einer Arztpraxis.

Aus- und Fortbildungskurs zum Zertifikat der Ärztekammer für Tirol für Praxisorganisation und Praxismanagement sowie MAB-Basismodul

Da sowohl von Seite der Ärzte und Zahnärzte wie auch von Patientenseite der dringende Wunsch nach einer qualitätsvollen Betreuung und Praxisorganisation besteht, ist es naheliegend einen Lehrgang anzubieten, der das nötige Rüstzeug zur Führung einer erfolgreichen Praxis garantiert.

Diesen Forderungen Rechnung tragend gibt es in Tirol seit 20 Jahren den, von der Ärztekammer für Tirol zertifizierten Aus- und Fortbildungskurs für Arztassistentinnen für Praxismanagement und Praxisorganisation (ASSIST Kurs).

Dieser Kurs wurde nun durch zusätzliche Seminarinhalte aufgewertet und vermittelt auf Grund seiner einschlägigen und intensiven Schwerpunktsetzung nicht nur das nötige Rüstzeug für die geforderte Qualifikation zur Mitarbeit in einer Arztpraxis als "Praxismanagerin", er beinhaltet auch die geforderten Inhalte der MAB-Basisausbildung und wird somit als MAB-Basismodul angerechnet.

Durch die Schwerpunktsetzung wird der Lehrgang seinen Absolventen sowohl in Arzt- und Zahnarztpraxen wie auch in Krankenanstalten und anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens eine erfolgreiche berufliche Zukunft sichern und zur administrativen Entlastung der Ärzte beitragen.


Zielgruppe

Der Lehrgang zur Praxismanagerin richtet sich an Mitarbeiterinnen von Arztpraxen und an all jene, die es gerne werden wollen. Auf Grund seiner Schwerpunktsetzung gilt der Lehrgang als Basismodul der Ausbildung zur Ordinationsassistenz.

Voraussetzungen

  • Pflichtschulabschluss (Absolvierung der 9. Schulstufe)
  • einwandfreier Leumund
  • gesundheitliche Eignung

Schwerpunktthemen der Ausbildung zur Praxismanagerin:

  • Administration
  • Kommunikation und Teamarbeit
  • Berufsspezifische Rechtsgrundlagen
  • Die Gesundheitsberufe
  • Erste Hilfe und Verbandslehre
  • Einführung in das Gesundheitswesen
  • Das Versicherungswesen
  • Ethische Aspekte der Gesundheitsversorgung
  • Einführung in die allgemeine Hygiene
  • Qualitätssicherung und Dokumentation
  • Angewandte Ergonomie, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung
  • Medizinische Terminologie
  • Einführung in die Anatomie und allgemeine Begrifflichkeiten
  • Die Medizinprodukte
  • Diagnostische und therapeutische Maßnahmen
  • Arzneimittellehre
  • Ernährungslehre

Teilnehmerzahl

Für den Gesamtkurs stehen maximal 24 Kursplätze zur Verfügung.

Die beschränkte Teilnehmerzahl und der professionelle Lehrkörper garantieren eine hochwertige Ausbildung.


Referenten

Der professionelle Lehrkörper, bestehend aus Ärzten, Juristen, Experten aus dem Gesundheits- und Sozialversicherungs- bereich, Ausbildnern des Roten Kreuzes sowie professionellen Trainern, garantiert eine profunde Ausbildung.

Abschluss

  • Praxismanagerin - Zertifikat der Ärztekammer für Tirol für Praxisorganisation und Praxismanagement
  • MAB-Basismodul - Bestätigung über den positiven Abschluss des MAB-Basismoduls.

Der positive Abschluss der Ausbildung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbaumodul zur "Ordinationsassistenz".

CW-Consult Unternehmensberatung in Fragen des Gesundheitswesens und der Öffentlichkeitsarbeit

Fischnalerstr. 4 | A-6020 Innsbruck | Mail office@cw-consult.at | Tel. 0699/11494983 | Fax +43 (0)512/ 291206